Komm einfach 10 Minuten ohne Voranmeldung in die YogaWerkstatt, so haben wir noch kurz Zeit uns kennenzulernen. Bei uns kannst du dann eine Probestunde oder eine Punktekarte bzw. Monatsabo mit deiner EC-Karte kaufen. Alle weiteren Informationen findest du unter Preise

Geeignete Kurse für eine Probestunde erkennst du am grünen Punkt
Zusätzlich bieten wir in regelmäßigen Abständen einen Neustarter Workshop an. Für eine Probestunde brauchst du dich vorher nicht anmelden, du kannst so vorbeikommen. Wir haben ca. 10 Min vor und nach den Kursen geöffnet. Wenn du bereits Yogerfahrung hast, kannstz du jeden Kurs besuchen.

Bei uns bezahlst du alles mit deiner EC-Karte vor Kursbeginn. Wenn du bei uns ein Monatsabo buchst, kannst du ganz bequem mit SEPA Lastschtrift bezahlen. Wir kümmern uns hierbei um alles, du mußt nur das Latschriftmandat unterschreiben. Entweder klassisch per Brief oder aber vor Ort elektronisch.

Jede Menge sogar! Ungewöhnlich für die Südstadt, aber dank des neuen Gewerbegebietes “An der Weide” sind die Parkplätze unbegrenzt. Diese liegen nur ca. 30m von der Yogawerkstatt entfernt. Bitte denk’ an deine Parkscheibe. Außerdem gibt es viel Stellplätze für Fahrräder direkt vor der YogaWerkstatt.

Keine Sorge. Auf der Karte ist nur eine Nummer gespeichert und keinerlei persönliche Daten. Bei Verlust der Karte gib uns bitte sofort bescheid damit wir diese sperren und deinem Profil eine neue Karte hinterlgen können. Für die neue Erstellung deiner neuen Karte berechnen wir allerdings eine Bearbeitungsgebühr von €15.

Ja, gerne. Auf der Homepage findest du ein Formular wo du nur deinen Namen und dein E-Mailadresse hinterlegst. Anschließend schauen wir in unserem System nach und schicken dir den aktuellen Punkestatus und Gültigkeitszeitraum.

Generell treten Muskelkater u. Müdigkeit auf, wenn der Körper lernt, neue Dinge zu tun. Übertreibt man es, besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko und es entsteht eine emotionale Aversion vor der Yogapraxis. Es ist daher von allerhöchster Wichtigkeit, dem eigenen Körper und Geist während der Praxis sehr aufmerksam zu folgen. Das setzt du um, indem du mit deiner Atmung in Kontakt bleibst und so deine Grenzen u. Fähigkeiten in jedem Moment erkennen u. respektieren kannst.